RECHTEKLÄRUNG // CLEARANCE OF RIGHTS

Im Umgang mit Medien und dem Management von Digitalen Rechten gibt es eine Menge an rechtlich und unbedingt einzuhaltenden Vorschriften. Es ist die Aufgabe durch eigenes Tun und Handeln sicherzustellen, um Unannehmlichkeiten und Sanktionen zu vermeiden. Das Urheberrecht umfasst eine Reihe von gesetzlichen Einschränkungen um schöpferische Leistungen – so genannte Werke – der Kunst bei Verwendung urheberrechtlich zu schützen. Die wichtigsten Lizenzmodelle zur Bildnutzung sind:

(CC) „creative commons“ – Creative Commons Zuschreibung*, keine Veränderungen erlaubt *(im Urheberrecht die Zuordnung eines geschützten Erzeugnisses zu einem Urheber)
Mit einer Creative Commons Lizenz behalten Sie Ihre Urheberrechte, aber erlauben es anderen Nutzern, Ihre Arbeit zu kopieren und zu veröffentlichen, wenngleich eine Namensnennung vorausgesetzt wird.
Sie erlauben Anderen das Kopieren, Verteilen und Übersenden von unveränderten Kopien der Arbeit – jedoch nicht von Bearbeitungen, die auf der Arbeit basieren.

(RF) „royalty-free“ – Lizenzfreie Bilder
Diese dürfen Sie mehrfach und für mehrere Projekte verwenden, ohne dass Sie dafür zusätzliche Gebühren entrichten müssen. Der Preis von lizenzfreien Produkten richtet sich einzig und allein nach deren Dateigröße und der Anzahl an Personen, die zu ihrer Verwendung berechtigt sind (maximal 10), nicht aber nach dem spezifischen Verwendungszweck. Es müssen keine zusätzlichen Tantiemen auf Gebrauchsbasis gezahlt werden. Jedoch sind, wie bei allen Lizenzen der Marke bildhaft, die gewährten Rechte persönlich und nicht übertragbar. Dies bedeutet, dass wenn Sie eine Lizenz an einem lizenzfreien Produkt erwerben und daraus neue Werke zur Verwendung durch Ihren Kunden oder andere schaffen, letztere das lizenzfreie Produkt nicht getrennt von dem neuen Werk verwenden dürfen. Lizenzfreie Lizenzen sind immer nichtexklusive und es existiert keine Verwendungshistorie. Alle Lizenzen für lizenzfreie Produkte unterliegen den Lizenzvereinbarungen für lizenzfreie Bilder von der Marke bildhaft. Das Nutzungsrecht gilt nicht für – Fotoverkaufsprodukte – (bei denen vorwiegend das Foto das eigentlich verkaufte Produkt darstellt), wie zum Beispiel Grußkarten, Kalender, Postkarten, Poster, T-Shirts, „Foto-Tassen“ und Maus-Pads, die jeweils im/über den Groß- oder Einzelhandel zum Verkauf angeboten werden. top

(RM) „righs-managed“ oder (DRM) „Digital Rights Management“ – Lizenzpflichtige Bilder
Diese umfasst eine Reihe von Zugriffskontrollen, um die Verwendung von urheberrechtlich geschützten Werken zu beschränken um die Verwendung, Änderung und Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken die diese Richtlinien durchsetzen, zu kontrollieren. Die Kosten für die Nutzung der RM-Produkte errechnen sich nach Gebrauchsbasis aus folgenden Eckdaten: Art des Mediums, Auflagenhöhe, Platzierung, Abbildungsgröße, Nutzungsdauer, Verbreitungsgebiet und Exklusivität.

(RR) „righs-ready“ – Lizenzpflichtige Bilder
Diese umfasst eine Reihe von Zugriffskontrollen, um die Verwendung von urheberrechtlich geschützten Werken zu beschränken um die Verwendung, Änderung und Verbreitung von urheberrechtlich geschützten Werken die diese Richtlinien durchsetzen, zu kontrollieren. Die Kosten für die Nutzung der RM-Produkte errechnen sich nach Gebrauchsbasis aus folgenden Eckdaten: Art des Mediums, Auflagenhöhe, Platzierung, Abbildungsgröße, Nutzungsdauer, Verbreitungsgebiet und Exklusivität.

Commercial License // Kommerzielle Lizenz

Verwenden Sie die von Ihnen lizenzierten Bilder für Werbung, Marketing, Apps, Spiele, Blogs, Bücher, Zeitschriften, Design, Webdesign, Präsentationen, TV, Filme, Websites und mehr. Diffamierende Nutzungen sind ausgeschlossen.

//

Use the images you’ve licensed for advertising, marketing, apps, games, blogs, books, magazines, design, web design, presentations, TV, movies, websites and more. Excluded a defamatory way.

Non-Commercial license // Nicht-kommerzielle Lizenz

 

(Passus einer Freigabe von Pressefotos für die redaktionelle Nutzung in Medien)
Die Inhalte dürfen heruntergeladen und in Medien wie zum Beispiel Printmedien oder Social Media genutzt und verbreitet werden, z. B. von Journalisten, Bloggern, Kolumnisten, Autoren von Beiträgen zur öffentlichen Meinungsbildung, usw., sofern dies den Zweck hat, Ihre Pressemitteilungen, Posts oder Informationen wiederzugeben, über Sie zu berichten oder Ihre Inhalte zu kommentieren, und soweit der Inhalt nicht bearbeitet ist und als Ganzes genutzt wird. Der Urheber oder Ersteller soll in einer Weise und in dem Umfang kenntlich gemacht werden, wie es den üblichen Gepflogenheiten entspricht (dies bedeutet z.B., dass der Fotograf/und die Quelle namentlich genannt werden muss).

Copyright – You can reduce the risk of violating copyright agreements at every stage of the image management process.
Copyright – Verringern Sie das Risiko von Verstößen gegen Copyright-Vereinbarungen in jeder Prozess-Phase.

 

Bildrechteklärung
Urheberrechte klären
Rechteklärung, Freigaben einholen
Recherche der Lizenzgeber, Prüfung der Verfügbarkeit, Recherche der Lizenzkosten, Kostenverhandlung/-optimierung, Vertragsvermittlung, Beratung
Prüfen der Persönlichkeitsrechte und abklären von Approvals
Klären der Bild-, Nutzungs- und Markenrechte
Lizenzen und Urheberrechte
Sie möchten ein bestimmtes Werk nutzen?
betreut Kunden aus der Werbe- und Medienbranche sowie Unternehmen, denen wir den Zugang zu Content aus Musik, Film, Kunst und Unterhaltung ermöglichen.
Bildrechte für ein berühmtes Foto auf Druckerzeugnissen.
bietet eine schnelle, effiziente und kosten-optimierte Lizenzierung für alle Nutzungszwecke.
Prüfung der Verfügbarkeit
Recherche der Lizenzkosten
Kostenverhandlung/-optimierung
Vertragsvermittlung
Beratung

Was sind Bildrechte?
Darf ich auf meiner Website jedes frei im Internet zugängliche Bild verwenden?
Was ist mit Webseiten und Bilddatenbanken, die Bilder für Blogs und Webseiten kostenlos oder lizenzfrei (royalty free) anbieten?
Was sind Nutzungsrechte, warum muss ich das wissen?
Welche Arten von Nutzungsrechten gibt es?
Wo finde ich die passenden Bilder, die ich für unsere Publikation, meine Website, meinen Blog verwenden kann?
„Rechtliche Probleme“? Ich kann das Bild doch einfach vom Blog löschen, wenn ich dazu aufgefordert oder abgemahnt werde.
Gleich zum Anwalt? Warum werde ich nicht erst einmal von den Rechteinhabern selbst wegen des Bildes abgemahnt?
Ich wurde wegen Bildern in meinem Blog abgemahnt. Was muss ich nun tun und kann ich die vorformulierte Unterlassungserklärung einfach so unterschreiben?
Ich habe das Bild von meiner Internetseite gelöscht. Reicht das nicht?
Ich habe die Unterlassungserklärung abgegeben und soll nun noch Schadensersatz für die Nutzung des Bildes zahlen. Wie berechnet sich dieser?

//

Clearance of Rights // Licensing // Copyright Clearance, Approval clearance

License Manager


Referenzen: